Lehrgänge

Der „Verein zur Förderung der Kinder- und Jugendgesundheit in Österreich“ bietet seit 2013 fachspezifische Weiterbildungslehrgänge an. 

Nachdem wir nun mit dem Lehrgang „Entwicklungs- und Sozialpädiatrie“ für ÄrztInnen in 2 Durchgängen in Salzburg und in Wien und mit dem „Interdisziplinären Lehrgang Kinder- und Jugendgesundheit für Gesundheits-, Bildungs- und psychosoziale Berufe“ mit 1 Durchgang in Wien und Salzburg und einem laufenden Lehrgang in Wien, viele Erfahrungen sammeln konnten, möchten wir unser Weiterbildungsangebot nun überarbeitet anbieten.

Zum einen gibt es große inhaltliche Überschneidungen in den beiden Lehrgänge und zum anderen hat die Erfahrung gezeigt, dass das Bedürfnis nach Weiterbildung zu diversen Themen der Kinder- und Jugendgesundheit in allen psychosozialen Bereichen vorhanden ist und es als wertvoll erachtet wird, die Kommunikation auch zwischen ÄrztInnen und anderen Berufsgruppen zu erweitern. Der interdisziplinäre Austausch ist ein wesentlicher Faktor zur ganzheitlichen Betreuung und Behandlung von Kindern, Jugendlichen und deren Familien.

Daraus ergibt sich ein neues gemeinsames Lehrgangskonzept, in das die Inhalte beider Lehrgänge einfließen sollen, mit dem größtmöglichen Benefit für alle beteiligten Berufsgruppen.

Lehrgang Kinder- und Jugendgesundheit & Entwicklungs- und Sozialpädiatrie

für Gesundheits-, Bildungs- und psychosoziale Berufe

Lehrgangsstart: 17./18. November 2017

Weitere Informationen finden Sie hier >>

2. Interdisziplinärer Lehrgang Kinder- und Jugendgesundheit:

 Dieser Lehrgang endet November 2017.

„Kinder und Jugendliche mit Gesundheits- bzw. Verhaltensstörungen sind nicht ein Problem, sie haben ein Problem“ und sie brauchen hierbei kompetente Begleitung und Beratung
(Quelle: „Bericht zur Lage der Kinder- und Jugendgesundheit 2011“).

Weitere Informationen zum Lehrgang finden Sie hier »

Gefördert aus den Mitteln der gemeinsamen Gesundheitsziele

2. Lehrgang „Entwicklungs- und Sozialpädiatrie (ESP)“

Dieser Lehrgang soll grundlegendes Wissen über Entwicklungs- und Sozialpädiatrie vermitteln wie auch schon bestehende Kenntnisse aktualisieren und vertiefen. Er soll die AbsolventInnen in die Lage versetzen, den vielfältigen Anforderungen der sich wandelnden Lebenswelten von Kindern, Jugendlichen und deren Familien kompetent zu begegnen, eine fachlich fundierte Diagnostik und Therapieführung anbieten zu können und berufsübergreifende Netzwerkarbeit mit zu gestalten.

Der Lehrgang ist in Modulen aufgebaut, welche als kompletter Kurs oder auch als Einzelmodule gebucht werden können. Er wurde mit 104 DFP Punkten approbiert und steht im DFP-Kalender.

Lehrgangsstart: bereits abgeschlossen

Weitere Informationen zum Lehrgang finden Sie hier »